Schulstart

Wir sind gut in das neue Schuljahr gestartet – wir haben wieder viel vor & freuen uns schon auf ein spannendes und lustiges Schuljahr! Für unsere 4. Klasse heißt es bereits: auf in die berufspraktischen Tage. Hier schnuppern die Schülerinnen und Schüler für 4 Tage in einen Betrieb und lernen so die Arbeitswelt kennen.

Und schon…

…ist das Schuljahr auch schon wieder um! Es wurde viel gelernt, gelacht, diskutiert und Gott sei Dank auch wieder viele Ausflüge unternommen. Nun haben sich alle sonnige Sommerferien verdient!

Unseren neuen Absolventinnen und Absolventen wünschen wir das Beste für den neuen Lebensweg! Die Abschlussfeier, die die Schülerinnen und Schüler selbst organisiert haben, war sehr stimmig und sehr nett – Kompliment vom gesamten Team der Mittelschule Thörl!

Besuch in Wien

Mit Fr. Knoll, Hr. Thym und Fr. Fürstner ging es für die beiden 1. Klassen am Donnerstag vor den Sommerferien nach Wien. In Schönbrunn sowie der Innenstadt haben alle ein Stück Stadtluft geschnuppert und viele, neue Eindrücke gesammelt.

Was krabbelt da?

Für die 1. Klassen ging es am Montag zum Fölzbach, ausgestattet mit Becherlupen, um die Wasserqualität des Fölzbaches ein Mal zu testen. Die Schülerinnen und Schüler konnten viele kleine Tierchen entdecken und sich so von der sehr guten Wasserqualität überzeugen.

Feuerwehrübung

In der letzten Schulwoche durften die 1., 2. und 3. Klassen zur Feuerwehr Thörl, um einen sehr abwechslungsreichen und lehrreichen Vormittag dort zu verbringen. Wir bedanken uns für das tolle Programm, die die Feuerwehr Thörl auf die Beine gestellt hat!

Projekt „Physical Computing“

Entwicklung von Hardware-Coding Kompetenzen und elektronisch-physikalischen Grundlagen.

Kinder unserer Wahlpflichtgruppe „Technik und Wirtschaft“ haben bereits Erfahrung mit Scratch und durften als Experten in Online-Kleingruppen den „Technik-Kindern“ unserer Partnerschule (Mittelschule Körner Kapfenberg) das Programmieren mit Scratch in einer Drei-Stunden-Einheit beibringen. In der zweiten Dreier-Einheit verdrahteten die Schüler in diesen Kleingruppen vor Ort in Thörl gemeinsam in einer Simulation Arduinos mit verschiedenen Bauteilen, um diese Schaltungen dann auch „echt“ zu bauen und zu programmieren.
In der dritten Dreier-Einheit ging es schließlich zur Mittelschule Körner Kapfenberg, um eine Einführung in das Programmieren mit Microbits zu bekommen. Der gesamte Workshop wird über google classroom gemanagt.

Känguru der Mathematik

Ausgezeichnete Leistungen konnten unsere Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Känguru Test der Mathematik erreichen.

Känguru der Mathematik ist der größte Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler weltweit, an dem über 50 Länder teilnehmen. Der Mathematik-Wettbewerb in der 3. bis 13. Jahrgangsstufe wird seit 1995 international ausgerichtet und findet jeweils jährlich am dritten Donnerstag im März statt.

Wir gratulieren zum großen Erfolg!

Frühjahrsputz

Bei voller Motivation auch bei schlechtem Wetter ging es für die 1b mit Fr. Knoll und Fr. Fürstner auf zum heurigen Frühjahrsputz rund um Thörl. Mit den roten Plastiksäcken und Handschuhen ausgestattet wurde zwei Stunden lang alles eingesammelt, was am Weg und im Wald oder Bach gefunden wurde. Die Stimmung war ausgelassen. Die Frage, wieso so viel von manchen doch einfach achtlos weggeworfen wird, blieb – wie man es aber selbst besser machen kann, das wurde an diesem Vormittag gut ersichtlich.

Heldeco

28 Schülerinnen und Schüler unserer 3. und 4. Klassen hatten die Gelegenheit, der Firma Heldeco CAD/CAM Fertigungstechnik GmbH einen Besuch ab zu statten und live mit zuerleben, was, wie und womit die Firma Heldeco arbeitet.

Die Angestellten und Arbeiterinnen bzw. Arbeiter haben sich dabei einiges für unsere Schülerinnen und Schüler einfallen lassen – so konnten alle durch abwechslungsreiche Führungen mit einem Rätsel-Fragebogen einen spannenden Vormittag verbringen. Abgeschlossen wurde das Treffen mit einer Jause und einer Siegerehrung inkl. Austeilung von Preisen. Vielen Dank an das gesamte Team der Firma Heldeco für das große Engagement!

Achtung, Holzbrand!

Am 5. April fand für die 4a und 4b im Rahmen des Chemie-Unterrichts eine Vorführung zur Entstehungsbrandbekämpfung statt. Frau Alexandra Dietel von der FF Diemlach zeigte, wie man einen Fettbrand löscht und, dass Spraydosen im Feuer sehr gefährlich sein können. Zu guter Letzt, durften alle Schülerinnen und Schüler einmal mit einem Feuerlöscher einen Holzbrand löschen.